Muss ich Fotos von meinem Baby machen lassen?

24. Feber 2020
Fotos von meinem Baby beim Neugeborenenshooting von Zisch-Ortner
Eine berechtigte Frage:

Muss ich Fotos von meinem Baby machen lassen?

Ein ganz ein klares: Nein, du musst nicht zu einem Neugeborenen Fotograf bzw. einer Neugeborenenfotografin gehen. Du musst keine Babybauchfotos, keine Neugeborenenfotos und auch keine Fotos von deinem Baby machen lassen. Niemand muss.

Unglaublich, dass dies von mir kommt oder? Aber, es ist wahr.

Niemand klagt dich an, niemand verurteilt dich, niemand zwingt dich zu einem professionellen Fotografen zu gehen.

Die Sache ist diese, du SOLLTEST es aber tun!

Denn diese Fotos sind wertvoller als du es dir in diesem Moment vorstellen kannst. Sie erzählen deine bzw. eure Geschichte. Zeigen dir Erinnerungen. Sie zeigen eine der wertvollsten Sachen in deinem bzw. eurem Leben.

Wie komme ich dazu, das so offen und direkt zu sagen? Was erlaube ich mir denn eigentlich?

Die Antwort darauf ist simpel: Weil ich eine der Mamas war, welche es nicht getan hat!!

Der erste Gedanke der natürlich jetzt kommt: Sie ist doch Fotografin, das kann nicht stimmen. Natürlich, und leider, kann es das. Ich habe meine Ausbildung erst nach meinen Kindern gestartet. Beziehungsweise, meine Spezialisierung auch erst durch sie gefunden. Vor meinen Kindern habe ich keine Neugeborenen und keine Babys fotografiert. Und jetzt, im Nachhinein betrachtet würde ich alles dafür tun, noch einmal in der Zeit zurück springen zu können, um jemanden zu suchen, der sich auf Neugeborenenfotografie spezialisiert hat. Damit ich genauso wunderschöne Fotos und Erinnerungen von meinen Babys betrachten kann wie jene, die ich meinen Kunden mitgebe.

Deswegen sage ich dir. Von einer Mutter, welche genau weiß wie schnell diese erste Zeit um ist und wie oft man aber genau an diese Momente zurückdenkt … du SOLLTEST.

Erinnerungen vergehen, das Gedächtnis spielt uns Streiche, aber Fotos … Fotos bleiben.

Eine kleine, aber feine Galerie an Erinnerungen

Ehrliche Worte, mit einem Körnchen (oder eher ganz vielen Körnchen) Wahrheit.

Jede Familie, jede Mama und jeder Papa muss es für sich selbst und auch gemeinsam überlegen. Fotos sind etwas immens wertvolles und ihr Wert steigt mit jedem einzelnen Jahr. Aber, wie erwähnt, sie müssen nicht gemacht werden. Damals haben wir selbst nicht soweit voraus gedacht, ich wäre froh gewesen, hätte ich diese Zeilen gelesen oder gehört. Zumindest nur einmal, denn dann hätte ich – die Fotos schon immer über alles geliebt hat – vermutlich anders gehandelt und möglicherweise würde es heute anders aussehen an unseren Wohnzimmerwänden. Deswegen nutze ich die Chance und es würde mich freuen, wenn die Eine oder der Andere ein bisschen nachdenkt, bevor ein stricktes „Nein“ zu Fotos kommt. Fotos sind nicht nur für den Jetzt-Zustand gedacht. Sie sind für die Zukunft gedacht. Für euch, wenn ihr Älter seid. Für eure Kinder, wenn sie Groß sind. Und natürlich auch für eure Enkel und Urenkel, wenn sie liebend gerne mit euch das Familienfotoalbum durchblättern.

Sollten diese Zeilen Lust und Interesse geweckt haben, lade ich sehr gerne zu einem unverbindlichen Kennenlernen in mein Studio ein. Bei welchem wir über euer Fotoshooting, eure Wünsche und eure Fotos sprechen können.

Für eine Terminvereinbarung und Kontaktaufnahme könnt ihr mein Kontaktaktformular abschicken bzw. euch gerne vorab noch weitere Fotos in meinem Portfolio ansehen oder euch auch gleich einen ersten Einblick in meine Preisgestaltung holen.

Du möchtest auch gerne eure besonderen Momente verewigen?

Wickeltechnik Vorheriger Beitrag Wickeltechnik
Outdoor Babykugel Nächster Beitrag Outdoor Babykugel
Total: