Ein weiterer kugeliger Babybauch

Weiter geht es heute mit dem zweiten Babybauch, welcher es in mein neues Fotostudio geschafft hat. Bzw. ganz genau ausgedrückt: eher die „baldige zweifach Mama“ mit ihrem Bäuchlein hat es in mein Fotostudio geschafft 🙂

Natürlich muss ich das Set noch verbessern und liebend gerne würde ich noch unmengen an Posen ausprobieren, aber alles mit der Zeit. Für Jedoch dieses Fotoshooting reichte jedoch ein Bett. Ein Bett vor meiner wirklich großen Softbox. Gleich eines der ersten Bilder, welches entstand, ist eines meiner Lieblingsbilder geworden.

Vielleicht erkennt ihr welches ich meine? Ein paar kleine Tipps gibt es. Sie liegt am Rücken, den Bauch liebevoll umarmt und der Blick ist – obwohl man das Gesicht nicht sieht – entspannt, ruhig, wartend und beschützend zu gleich. Einfach traumhaft.

Mit solchen Bildern kann es gerne weiter gehen 🙂 Unbedingt müsst ihr euch auch die wunderschönen Augen der werdenden Mama ansehen. Sie faszinieren mich auch heute noch. Ich liebe Einzigartigkeiten, wie es in diesem Fall bspw. die zweifärbigen Augen sind.

Leider waren meine bestellten Schwangerschaftskleider noch nicht angekommen, dafür probierten wir ein paar andere Outfits an, welche ich zur Verfügung stellen konnte. Und auch in Zukunft kann. Es wird in meinem Fotostudio immer diverse Outfits geben, aus denen die Schwangere und ich gemeinsam das Beste und Passendste auswählen. Auch hier gilt, es wird alles eher in neutralen Farbtönen gehalten, vorwiegend weiß. Aus diesem Grund ist weiße Unterwäsche sehr wichtig (aber dies wird im Vorfeld zu einem Fotoshooting natürlich genau besprochen).

Trotz Kleidermangel, haben wir ein schönes Outfit gefunden. Bzw. auch ein klein wenig selber zusammengestellt. So beispielsweise dass weiße Bandeau-Top. Dies ist ein spezielles Tuch, „wrap“ genannt, für die Fotografie. Hergestellt wurde es von redowlphotoprobs. Handgemacht und mit Liebe ausgesucht. Es erfüllt nicht nur bei Neugeborenen seinen Zweck, sondern auch in diesem Fall 🙂

Die Fotogalerie