Frühlingsminis

Auch wenn es eigentlich gar nicht so geplant war, musste ich euch die Fotos der diesjährigen Frühlingsminis etwas länger vorenthalten. Dies hat natürlich nicht den Grund, dass ich sie nicht fertig hatte. Nein. Die Eltern hatten die Bilder innerhalb von ein paar wenigen Tagen. Der Grund ist jener, dass soviel Nebenher und Drumherum passiert! Neben den regulären Fotoshootings laufen ein paar unterschiedliche Projekte, desweiteren bin ich viel dabei meine Accessoires etc. aufzustocken. Und alles benötigt seine Zeit 🙂 Natürlich steht aber auch auf meiner ToDo Liste, dass ich euch – wenn der Zeitpunkt gekommen ist – alles der Reihe nach präsentiere 🙂

Jetzt sind aber einmal die Frühlingsminis dran!

Eigentlich waren anfangs Osterminis angedacht. Aber leider hat mich (und meine Familie) eine Krankheitswelle nach der anderen erwischt. So kam Ostern ruckzuck näher und die möglichen Terminen verschwanden. Leider werden mir noch viele solcher Wellen bevorstehen, da meine Kinder erst 2 und 4 Jahre alt sind. Aber gerade in diesen Momenten geht Familie vor. Ich glaube, dass wird jeder verstehen.

Nachdem der erste Plan nicht geklappt hat, wurde kurzerhand umdisponiert 🙂 So leicht lasse ich mich nicht unterkriegen. Daher wurde mein Ostersetup zu meinem Frühlingssetup. In einer neutraleren Variante und mit ein wenig mehr Farbtupfern. Dadurch bot sich die Möglichkeit Fotos machen zu lassen, welche für unterschiedliche Anlässe geeignet sind. Muttertag, Vatertag, Geburtstage, nachholen der jährlichen Kindergartenfotos aufgrund von Versäumnis durch Krankheit oder nicht mitmachen/kooperieren des Kindes (zu Zweiterem zählen übrigens auch meine Kinder 🙂 ),…

Es hat mich sehr gefreut, dass auch einige mein Angebot angenommen haben und ich ihnen somit ganz tolle Fotos ihrer wundervollen Kinder überreichen konnte. Einen kleinen Ausschnitt davon darf ich euch nachfolgend zeigen.

Galerie

Dein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *